10 Jahre DistelnTreff e.V.

Der 10. Geburtstag des DistelnTreff e.V. - Kinder und Jugendarbeit im Patronat St Josef Disteln

„Ratz-Fatz“ und 10 Jahre sind `rum ..... stellten die Vorstandsmitglieder des DistelnTreff e.V. voller Stolz fest und luden ein, den runden Geburtstag mit einem fröhlichen Kinderfest am 15.11.2015 zu feiern. Es begann mit einem Familiengottesdienst. „Wir bauen uns eine Kirche“ erklärten Mädchen und Jungen und brachten alle ihre Wünsche und Vorstellungen zu einer lebendigen Gemeinde ein. Beim anschließenden Empfang im Pfarrzentrum wurde auf die erfolgreiche Arbeit des Vereins angestoßen. Pfarrer Mertens, viele Gemeindemitglieder und Herr Letzel, als Vertreter der Stadt, überbrachten ihre Glückwünsche. Bildreich berichtete Herr Andreas Böwing von den Anfängen des Vereins bis hin zu den wöchentlichen Gruppenstunden für Mädchen und Jungen des 1.-4. Schuljahres.

 

Treibende Kraft hinter der Vereinsgründung am 27.11.2005 und ihr langjähriger 1. Vorsitzender war Herr Christian Wosch, der durch einen rechtlich selbständigen Verein die Betreuung von Kindern und Jugendlichen in der damaligen Kirchengemeinde St. Josef voranbringen wollte. Von Anfang an stand fest, dass dies nur mit einer fest angestellten Teilzeitkraft gelingen würde. Der Vorstand rührte kräftig die Werbetrommel, gewann Mitglieder, die mit ihren Beiträgen das wirtschaftliche Fundament des Vereins ausmachen. Daneben ist es eine dankenswerte Tradition geworden, dass Verbände und Jubilare aus der Gemeinde mit Spenden den DistelnTreff unterstützen. So konnten nacheinander Herrn Jan Hinrichs, Frau Birgit Altegör und Frau Alexandra Kalender eingestellt werden. Ihr Engagement ist Voraussetzung, dass Kinder gerne an den Gruppenstunden teilnehmen und sich Jugendliche zu Gruppenleitern qualifizieren.

 

Darüber hinaus finden besondere Events statt, an denen Messdienerinnen und Messdiener oder auch Kinder, die nicht regelmäßig die Gruppenstunde besuchen, teilnehmen: es wird Kanu oder Schlauchboot gefahren, im Kletterwald geklettert oder im Zelt hinterm Pfarrzentrum übernachtet. Zudem werden Familiengottesdienste gestaltet und auch mal die Eltern zum Brunch oder Sommerfest eingeladen. Seit vielen Jahren bemalen Kinder Ostereier, die dann zu Gunsten der Jugendarbeit verkauft werden. Das Betätigungsfeld des DistenTreffs hat sich vor kurzen um eine Krabbelgruppe erweitert, was den Vorstand besonders freut.

Nach so viel Rückblende auf 10 Jahre Vereinsaktivität hieß es: Manege frei für den Jugend-Zirkus „Ratz-Fatz“ aus Herne. Er demonstrierte hinreißend, welche Freude und Kreativität Kinder beim gemeinsamen Spiel haben können. Zauberkünste und waghalsige Akrobatik mit Seil, Reifen und Bällen hielten das große und kleine Publikum in Atem. Einige Kinder hefteten sich an die Fersen der jungen Künstler, um die Tricks und Kniffe heraus zu finden. Das Zirkus-Spektakel endete mit Diskoklängen, zu denen Kinder und Erwachsene ausgelassen tanzten.

 

Abschließend bleibt festzustellen, dass der DistelnTreff Kindern Raum und Gelegenheit bietet, sich im Pfarrzentrum zu treffen. Er möchte zudem den Jüngsten Stimme und Gehör verleihen, damit sich Große wie Kleine, Alte und Junge zu einer lebendige Kirchengemeinde vereinen. Dabei ist der Verein "von unten" durch die Krabbelgrupppe und "nach oben" durch die gemeindliche Jugendarbeit in die lebendige Geminde St. Antonius eingebunden.

Auf die nächsten zehn Jahre!

Dr. Christiane Wambach

 

Mehr Fotos von der Feier gibt er hier.